Einwanderungsgesetz

Job__3.png

Unsere Anwälte arbeiten direkt mit dem Management und der Personalabteilung in großen Organisationen sowie mit Kleinunternehmern zusammen, um erfolgreiche Visa- und Greencard-Anträge zu strategisieren und zu liefern, sie bei der Einhaltung der Einwanderungsgesetze zu unterstützen und behördliche Ermittlungen durchzuführen.

Zu unseren Kunden zählen verschiedene multinationale Branchen, darunter

  • Finanzdienstleistungen & Bankwesen,

  • Supply Chain Management & Logistik

  • Lufttransport

  • erneuerbare Energie

  • Herstellung

  • Unterhaltung

  • Werbung,

  • visuelle Effekte

  • Restaurant-, Getränke- und Gastgewerbeservice

  • Veröffentlichung

  • Informationstechnologie

  • Weinproduzenten

  • Universitäten und andere Bildungseinrichtungen.

Wir sind bereit, Fragen und Bedenken zu beantworten und bieten ein umfassendes Maß an individueller Unterstützung während des gesamten Visa-Prozesses und auf kontinuierlicher Basis mit der Fähigkeit, sich auf komplexe oder einzigartige Situationen zu konzentrieren und diese zu erfüllen.

Wir sind in der Lage, unsere Unternehmens- und Einwanderungskompetenz mit Erfahrung zu kombinieren, um ausländische Unternehmer bei der Gründung oder Akquisition von Unternehmen in den USA und der Erlangung einer Arbeitserlaubnis kostengünstig zu unterstützen.

Unsere Praxis umfasst E-1-, E-2-, E-3-, H-1B-, H-1B1-, J-1-, L-1A-, L-1B-, O-1- und TN-Visa sowie alle Arten von Beschäftigungs- basierte Green-Card-Kategorien und Einbürgerung.

Resource link icon.png

E and L Spouses
Are Now Work-Authorized Incident to Status

Unsere Unternehmens- und internationale Praxis repräsentiert eine vielfältige Mischung aus Kunden aus den USA, Europa und Lateinamerika, einschließlich

  • große und mittelständische Industriekonzerne

  • kleine Geschäfte

  • Risikokapitalgeber

  • gewerbliche Kreditgeber

  • Immobilieninvestoren & Entwickler

  • Einzelhandelsgeschäfte in New York City, Familienunternehmen und Einzelunternehmer

Wir beraten verschiedene Unternehmen in allen Phasen der Geschäftstätigkeit, von der Strukturierung des Unternehmens über die Gründung bis hin zur Auflösung.

Wir bilden alle Arten von Unternehmen und verhandeln und bereiten in ihrem Namen eine Vielzahl von Handelsabkommen vor, einschließlich

  • Privatplatzierungen

  • Joint-Venture-Vereinbarungen

  • Aktionärsvereinbarungen

  • Betriebsvereinbarungen

  • Kommanditverträge

  • IP-Lizenzvereinbarungen

  • Leasing- und Verkaufsverträge für Flugzeuge

  • Vertriebs-, Liefer- und Agenturverträge

  • Arbeitsverträge

  • Vereinbarungen mit unabhängigen Auftragnehmern

  • Vertraulichkeitsvereinbarungen

  • Geheimhaltungsvereinbarungen

Wir verfolgen auch Markenregistrierungsanträge für unsere Firmenkunden.

Wir vertreten Käufer und Verkäufer auch bei der Aushandlung, Dokumentation und dem Abschluss wesentlicher Transaktionen im Zusammenhang mit Fusionen, Aktienkäufen und -verkäufen sowie Käufen und Verkäufen von Vermögenswerten.

Ein wesentlicher Bestandteil unserer Tätigkeit besteht darin, ausländische Unternehmen und Einzelpersonen, vor allem aus Deutschland, Österreich und Spanien, im Zusammenhang mit Akquisitionen und anderen Geschäftstransaktionen in den USA sowie bei der Einrichtung von Büros und der Bereitstellung von allgemeinen Dienstleistungen zu beraten fortlaufende Unterstützung.

Zusammen mit unserer Einwanderungsgruppe können wir internationalen Kunden umfassende Beratung beim Aufbau und Ausbau von US-Operationen bieten, einschließlich des Transfers von Personal aus Übersee in die USA.

Employment_2.jpg
What This Means icon.png

What This Means for E and L Spouses Now

The new E and L spouse COAs were implemented on January 31, 2022, and E and L spouses arriving from abroad should now receive I-94s with the letter “S” reflecting their status.  If an E or L spouse was issued an I-94 prior to January 31, 2022 or is issued an I-94 without the new designation, such E or L spouse will still require an EAD unless and until they obtain a new I-94 with the new designation.

 

Because there has been some confusion and inconsistency in connection with the new policy implementation by CBP at ports of entry, we recommend that an arriving E or L spouse (particularly one arriving separately from their spouse upon whose employment the E or L visa is based) request admission as an E or L spouse and bring evidence of the marriage, specifically a copy of their spouse’s E or L visa and a copy of their marriage certificate, and verify their COA shortly after arrival (I-94s may be downloaded from CBP’s website here.  If the admission does not reflect the “S” designation, they can seek to correct it within 30 days of arrival by contacting CBP at the port of entry here .  They may be required to return to the port of entry for the correction. 

 

Unless and until an E or L spouse receives a new Form I-94 reflecting their status as an E or L spouse, they still need to have a valid EAD or evidence of their timely filed EAD renewal application with their expired EAD and Form I-94 showing continued E-1, E-2 or L-2 status to work.

Travel Tag_2.png

Exceptions

The new USCIS policy does not apply to spouses of E-2 Long-Term Investors in the Commonwealth of the Northern Mariana Islands (CNMI) or to dependents of E nonimmigrant employees of the Taipei Economic and Cultural Representative Office (TECRO) or the Taipei Economic and Cultural Offices (TECO).

Caution_sign_used_on_roads_pn.svg.png

Gesellschaftsrecht

The USCIS policy changes also help H-4 spouses who are eligible to seek employment authorization. Although this category will not be work-authorized incident to status, the policy change provides for automatic extension of employment authorization upon the timely filing of an EAD renewal application. Long processing times for these renewal applications over the past several years have created hardships for applicants and their employers when H-4 spouses have been required to stop working while the USCIS takes months to process their cases. The policy change seeks to address this problem.

 

As with the new policy for E and L spouses seeking renewals of their EADs, an H-4 spouse who files an EAD renewal application prior to the expiration of their current EADs and who has a Form I-94 showing their continued H-4 status, will now receive an automatic extension of work authorization until the earlier of (a) the end date on the Form I-94, (b) the approval or denial of the EAD renewal application or (c) 540 days from the expiration of the current EAD (for EAD renewal applications pending as of May 4, 2022 or filed through October 26, 2023.  After October 26, 2023, the automatic extension period will revert to 180 days).

Employment_1.jpg

Diese Website dient nur zu Informationszwecken und bietet keine Rechtsberatung. Bitte handeln Sie nicht oder unterlassen Sie es, auf der Grundlage von Informationen auf dieser Website zu handeln.

Die Nutzung dieser Website oder die Kommunikation mit Dahl & Knight LLP über diese Website begründet keine Beziehung zwischen Anwalt und Mandant.

Diese Website gilt als Anwaltwerbung. Bitte lesen Sie den vollständigen Haftungsausschluss für weitere Informationen